Die homöopathische Behandlung

Am Anfang der Behandlung steht ein ausführliches Anamnesegespräch (1-2 Stunden), in dem ich Ihre Symptome und alle Informationen, die ich für Ihre Behandlung benötige, zusammentrage. Im Anschluss daran werte ich Ihre Symptome aus, um das für Sie passende Heilmittel zu finden.

 

Zur Beurteilung des Heilungsverlaufs folgen in mehrwöchigen Abständen Kontrolltermine, damit ich die Behandlung anpassen und, falls erforderlich, ein Folgemittel verordnen kann.

 

Die Dauer der Behandlung ist vom Schweregrad und der Dauer des Bestehens der Erkrankung abhängig.

 

Honorar

Erstanamnese (einmalig):           

Erwachsene  150 €

Kinder (bis 12 J.)  120 € 

Akut- oder Folgeanamnese (nach Zeitaufwand, incl. Ausarbeitung):

Erwachsene  50-90 €

Kinder  40-70 €

 

Wie errechnet sich das Honorar bei Akut-/Folgeanamnese?

Das Honorar errechnet sich aus der Dauer des Anamnesegesprächs plus dem Zeitaufwand für die Fallanalyse (Repertorisation der Symptome, Materia Medica-Abgleich). Die erste Viertelstunde des Anamnesegesprächs inclusive Fallanalyse wird bei Erwachsenen mit 50 €, bei Kindern mit 40 €  berechnet. Wenn die Anamnese länger als 15 Minuten dauert, kommen für jede weitere Viertelstunde bei Erwachsenen 20 €, bei Kindern 15 € hinzu.

 

Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenkasse

Als bislang einzige gesetzliche Krankenkasse erstattet die IKK Südwest Kosten für die homöopathische Behandlung durch Heilpraktiker, sofern diese nachgewiesermaßen über eine entsprechende Qualifikation verfügen. Meine Praxis ist im Therapeutenverzeichnis der IKK Südwest gelistet.

 

Es werden 80% der Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 150 € jährlich bei Einzelversicherten, bzw. 300 € bei Familienversicherung, erstattet.

 

Kostenerstattung durch private Krankenkassen oder Zusatzversicherungen

Die Kostenerstattung variiert je nach Krankenkasse bzw. Vertragsbedingungen. Auch wird das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker unterschiedlich ausgelegt. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, wie hoch, trotz Versicherung, möglicherweise Ihr Eigenanteil liegt.